LM Halle am 12.01.2019 im Wiener Dusikastadion

Am 12.01.2019 fanden im Wienr Dusikastadion die BLV-WLV-NOELV- Meisterschaften statt. Vom BLV waren Athleten vom ATS Pinkafeld, Laufteam Bgld. Eisenstadt und den Hoadläufern Frauenkirchen am Start.

Die Veranstaltung war hervorragend organisiert und unsere 20 Athleten nahmen an insgesamt 19 verschiedenen Disziplinen teil. Diese konnten insgesamt 31 Stockerlplätze als Landesmeister (Platz 1-3) erreichen, doch leider waren nur an fünf Bewerben 3 oder mehr Starter bzw. Finisher, so dass Burgenländische Meister nur in den Disziplinen 60m männlich und weiblich, 200m weiblich und 800m männlich/weiblich zu ehren sind.

Staatsmeistertitel im Speerwurf als Geburtstagsgeschenk für Adam Wiener - jüngster Staatsmeister seit Beginn der Aufzeichnungen!

Einen Tag nach seinem 18. Geburtstag holte sich Adam Wiener vom ATS Pinkabei der in Klagenfurt stattfindenden Österreichischen Meisterschaft im Speerwurf  den Staatsmeistertitel mit einer Weite von 67,18m klar den Sieg vor dem um 16 Jahre älteren Salzburger Routenier Matthias  Kaserer - 66,82m und Martin Strasser - 65,73m. Mit seinem Wurf sorgte Adam auch für neuen burgenländischen Landesrekord. Ein Blick in das Archiv der Bestenleistungen (ÖLV) zeigt, dass Adam seit Beginn der Aufzeichnungen 1911 Jahre der jüngste Staatsmeister in dieser Disziplin ist.

ÖM Speer

Tolle Leistung von Stefan Wrzaczek bei der LM Berglauf 2018 in Bad Schönau

Der für den L-Impuls Oggau startende Stefan Wrzaczek holte sich mit einer tollen Leistung nicht nur den Titel des Burgenländischen Meisters im Berglauf 2018, sondern sicherte sich mit einer tollen Zeit von 0:23:03 den Gesamtsieg. Der Lauf startet in Bad Schönau und führt auf den Hutwisch, wo als besondere Herausforderung nach einer Laufstrecke von rd. 5 km noch die Stufen der Hutwischwarte für einen Zieleinlauf zu bewältigen sind. Die Plätze 2 und 3 in der Burgenländischen Meisterschaft sicherten sich Johannes Heindl von den Hoadläufern und Franz Weixelbaum von SV Margarethen. Leider konten einige Athleten verletzungsbedingt nicht starten. Trotzdem stellten die burgenländischen Athleten mit 6 männlichen Teilnehmern 10% des Starterfeldes und alle konnten sich unter den Top 20 platzieren.

Bei den Damen holte sich Nicole Wrzaczek mit nur 9 Sekunden Rückstand auf die Siegerin den 2. Platz in der Gesamtwertung weiblich.

Goldregen bei der ÖM Masters für Burgenlands Athleten

Extrem erfolgreich für die Masters des LMB verliefen die ÖM der Masters in St.Pölten:

Michael Blecha gewann am 1.Wettkampftag über 100m und 200m mit zwei bärenstarken Rennen jeweils die Goldmedaille über 200 m übrigens mit neuer, persönlicher Bestzeit. Auch am 2.Tag über 400m war der LMB'ler nicht zu biegen und holte sich die 3. Goldmedaille an diesem Wochenende!

Auch Klubkollege Ossi Flatzbauer ließ sich nicht lumpen. In 30:32,93 min holte er sich im Bahngehen über 5.000 m die Silbermedaille!

Auch die "Medaillenhamsterer" vom TLZ waren wieder unterwegs.

Gold und Titel in der W 45 für Urszula Radziewinska

"nur" Silber für Monika Schwantzer in der W 60, Daria Rutowicz nahm sich

mit einem Anfängerfehler selbst die Chance auf Edelmetall

2018 ÖM Masters

 2018 ÖM Masters2

 

Seite 5 von 23

Termine Landesmeisterschaften 2020

Zum Seitenanfang